Jessica
Jessica Autorin | Rezepte & Kochtipps
Team Fitnessletter

Aktualisiert am
21. Februar 2024


  • 712 kcal
  • 60 Min.
  • Mittel
  • 53 Aufrufe

Rezept teilen:

Vegetarisch
Frühlingserwachen im Topf bringt Frische und Geschmack auf den Tisch

Frühlingseintopf mit Bulgur

Die leichten Aromen des Frühlings vereinen sich hier zu einem wohlschmeckenden Fest für die Sinne. Von zartem Spargel über weiße Bohnen bis hin zu knackigen Zuckerschoten, dieses Hauptgericht bildet gemeinsam mit nährstoffreichem Bulgur die komplette Geschmackspalette ab. Auf jeden Fall eine bunte Vielfalt, die sich auch bestens als Beilage zu Fleisch eignet.

Frühlingseintopf mit Bulgur
Für ca. 4 Personen

Zutaten

für
175 g Bulgur
1 Prise Salz
5 EL weißer Balsamico-Essig
200 g Zuckerschoten
1 TL getrockneter Rosmarin
50 g Pecorino-Käse
etwas Rosmarin zum Garnieren

Zubereitung

1. Spargel waschen, das untere Drittel schälen und die Enden abschneiden. Die Spargelstangen in ca. 3cm große Stücke schneiden.

2. Paprika in Spalten schneiden und die Kirschtomaten halbieren.

3. Bohnenkerne auf einem Sieb abtropfen lassen. Eine Zwiebel in feine Scheiben schneiden und den Knoblauch hacken.

4. Gemüsebrühe aufkochen lassen und den Spargel darin 9-10 Minuten garen. Zuckerschoten nach 4-5 Minuten dazugeben und mitkochen. Das Gemüse auf ein Sieb gießen und die Brühe auffangen.

5. Zucker in einer großen Pfanne goldbraun karamellisieren. Essig und Gemüsebrühe angießen und unter Rühren aufkochen lassen. Olivenöl, Paprikaschoten, Zwiebelspalten und Knoblauch zufügen.

6. Mit Chili, Rosmarin und etwas Salz würzen und 6-8 Min. unter Rühren köcheln lassen.

7. Spargel, Zuckerschoten, Kirschtomaten und Zitronenscheiben zufügen und ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen. Das Gemüse in eine Schüssel geben und die Bohnen zufügen. Mit Salz und Chili abschmecken. Gemüse auskühlen und durchziehen lassen.

8. Inzwischen restliche Zwiebel würfeln. Die Butter in einen Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.

9. Bulgur in den Topf zufügen, andünsten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Eventuell etwas Salz zufügen, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten auskühlen lassen. Vom Herd nehmen, nochmals ca. 5 Minuten stehen lassen.

10. Mit einem Sparschäler von dem Pecorino-Käse Locken abschneiden. Gemüse auf einer Platte anrichten, mit den Käselocken bestreuen und mit frischem Rosmarin garnieren. Den Bulgur extra dazu reichen.

Fitnessletter Tipp zum Rezept

Nährwerte pro Portion

Kalorien
712 kcal
Protein
22 g
Fett
27 g
Kohlenhydrate
89 g
Zucker
15 g
Ballaststoffe
13 g

Vorteile: Frühlingseintopf mit Bulgur

  • enorme Geschmacksvielfalt
  • Fülle von Nährstoffen wie Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe
  • sättigt langanhaltend
  • gesunde Fette
  • auch als Beilage geeignet

Interesse an einer Partnerschaft?

Hier könnte deine Werbung stehen